Alle Ideen im Überblick

Schreibe eine Mail an Dich!

Mithilfe des Tools mailnudge.de kannst Du eine Mail an Dein zukünftiges Ich schreiben und festlegen, wann die Mail an Dich verschickt werden soll. In der Mail kannst Du z.B. Vorhaben festhalten, die Du jetzt hast – und an die du später erinnert werden möchtest.

Vernetze Dich!

Wenn Du bei Deiner Veranstaltung Menschen neu kennen gelernt hast, mit denen Du gerne in Kontakt bleiben willst, dann gehe das am besten direkt an. Wenn Du noch keine Kontaktdaten hast, dann schaue, ob Du Informationen zu ihnen im Netz findest und schreibe ihnen dann eine kurze Mail. Oder schau nach, ob sie auf Twitter oder anderen Plattformen aktiv sind und verbinde Dich dort mit ihnen.

Backe oder koche etwas!

Backen und Kochen entspannt und schafft Raum, um Gedanken zu sortieren. Und wenn Du fertig bist, kannst du Dich mit dem Ergebnis für Dein heutiges erfolgreiches Lernen belohnen.

Finde Dein wichtigstes Learning!

Vielleicht hast Du bei Deiner Veranstaltung jede Menge erfahren und gelernt – und nun ist in Deinem Kopf ein ganz schönes Durcheinander. In diesem Fall hilft es, wenn Du versuchst, ein Learning zu formulieren, das Dir am aller wichtigsten für Dich erscheint. Wenn Du auf Twitter oder einer anderen Social Media Plattform aktiv bist, dann kannst Du Dein Learning dort auch mit anderen teilen.

Gehe spazieren!

Gerade bei Online-Veranstaltungen, wenn Du lange vor dem Bildschirm saßt, kann eine Runde um den Block fast schon Wunder bewirken: Du kannst nicht nur ganz in Ruhe durchatmen, sondern sortierst ganz nebenbei auch Deine Gedanken.