Kategorie: Allgemein

3*3*3 den Transfer sichern

Mache eine Liste, was Du in 3 Tagen, 3 Wochen, 3 Monaten tuen willst/kannst, um das Gelernte zu vertiefen, anzuwenden, die Nachhaltigkeit zu sichern, entsprechende Veränderungen anzugehen. Wenn Du gerade am Ende eines Lernprozesses in einer Gruppe stehst, kann man diese Liste auch paarweise erstellen und sich nach 4 Tagen, 4 Wochen, 4 Monaten kontaktieren […]

Schlafe eine Nacht drüber!

Manchmal ist eine Veranstaltung gespickt von neuen Inhalten und inspirierenden Impulsen. Das erfordert nicht nur Aufmerksamkeit sondern führt nicht selten dazu, dass am Ende der Kopf brummt. Verabrede Dich aus diesem Grund am Tag nach der Veranstaltung mit Dir selbst für z.B. 15 Minuten, um Deine Notizen zu sortieren, Deine persönlichen Learnings festzuhalten oder zu […]

Erkläre, was Du gelernt hast!

Es gibt einen einfachen Test, um zu merken, ob Du für Dich selbst verstanden hast, was bei einer Veranstaltung für Dich relevant war: Du kannst es unbeteiligten Personen in einfachen Worten erklären! Vielleicht hast Du Kinder, Partner*in, Mitbewohner*in oder eine Katze? Dann berichte ihnen von deiner Veranstaltung, so dass sie es verstehen. (Okay, bei der […]

Erfahre, was andere berichten!

Wenn Deine Veranstaltung größer war, dann haben vielleicht Teilnehmende während der Veranstaltung unter einem bestimmten Hashtag getwittert oder bereiten jetzt die Veranstaltung über diesen Weg nach. Diese Perspektiven von anderen können Dir nochmals einen anderen Blick auf die Veranstaltung eröffnen – und Dich auf diese Weise bei Deiner eigenen Nachbereitung unterstützen. Noch eine Idee

Plane eine Fortsetzung!

Wenn die Veranstaltung für Dich hilfreich war und Du Dich mit Mitlernenden gut austauschen konntest, dann überlege, wie Du diese Erfahrungen fortsetzen kannst. Zum Beispiel könntest Du Dich mit einzelnen Mitlernenden in ein paar Tagen zu einer ‚Nachbereitung‘ verabreden, bei der ihr Euch darüber austauscht, was ihr seit der Veranstaltung ausprobiert bzw. wie ihr weiter […]

Klopfe Dir selbst auf die Schulter!

Du hast an einer Veranstaltung teilgenommen, Dich sicherlich wunderbar eingebracht und viel Neues gelernt. All das sind Gründe genug, um Dich über Dich selbst zu freuen. Klopfe Dir also auf die Schulter und sage Dir dabei, was Du von Dir während der Veranstaltung besonders gelungen fandest.

Berichte von der Veranstaltung!

Fasse zusammen, was für Dich bei der Veranstaltung relevant war. Veröffentliche es in Deinem Blog oder als Podcast. Wenn Du keinen eigenen Veröffentlichungskanal hast, dann kannst Du Deinen Bericht auch ans Veranstaltungs-Team senden. Vielleicht nehmen sie es für die Nachbereitung auf. In jede,m Fall hilft Dir das Zusammenfassen beim Sortieren der Veranstaltungs-Inhalte.

Fasse einen guten Vorsatz

Überlege Dir, was Du von dem in der Veranstaltung Gelernten in der nächsten Woche praktisch ausprobieren oder umsetzen willst. Schreibe Dir dazu eine Notiz in deinen Kalender, Deine Pinnwand oder öffentlich auf Twitter oder einem anderen sozialen Netzwerk. Noch eine Idee

Plane eine Mikrofortbildung!

Eine Mikrofortbildung ist ein niederschwelliges Peer-to-Peer Lernformat, bei dem Kolleg*innen z.B. in der Mittagspause für eine kurze Zeit zusammenkommen, um zu einem bestimmten Thema zu lernen. Vielleicht kannst Du das Gelernte der heutigen Veranstaltung in solch einer Mikrofortbildung Deinen Kolleg*innen weitergeben? Am besten suchst Du direkt nach einem Termin und lädst dazu ein! Noch eine […]

Zeichne eine Sketchnote!

Mithilfe einer Sketchnote kannst Du das Gelernte für Dich wunderbar rekapitulieren und vertiefen. Und ganz bestimmt freuen sich auch andere darüber, wenn Du später Deine gezeichnete Sketchnote als Zusammenfassung auch für Menschen, die nicht dabei sein konnten, öffentlich teilst.